Grußbotschaft aus Moskau

tl_files/logos/logoMoskau.JPG

RUSSISCHES KOMITEE DES KAMPFES FÜR DIE BEFREIUNG DER FÜNF KUBANISCHEN PATRIOTEN

 

10.11.2012

Moskau

 

An die Teilnehmer des Europäischen Solidaritätstreffen mit Kuba

 

Liebe Freunde!

Herzlichst grüßen wir die Genossen unseres gemeinsamen Kampfes für die Befreiung der Fünf Helden-Antiterroristen, für die Aufhebung der schändlichen Blockade und die Beendigung jeglicher Einmischung von außen in die Angelegenheit der Insel der Freiheit.

Genau vor 50 Jahren, in den Tagen der Karibischen Krise, verhinderten Tapferkeit und Standhaftigkeit des kubanischen Volkes und seiner Freunde eine bewaffnete Invasion in das heldenhafte Land und eröffneten der Welt einen Weg zur Verhinderung eines atomaren Schlages. Heute, unter den Bedingungen der kapitalistischen Weltwirtschaftskrise, zeigen Kuba und seine lateinamerikanischen Brüder den Völkern Europas und der Welt eine alternative Herrschaft zur monopolistischen Oligarchie, die Millionen Menschen dazu verurteilt zu Leiden und Opfer zu bringen, die die Menschheit in eine globale Katastrophe stürzt.

Seit mehr als 20 Jahren stimmen praktisch in den Novembertagen alle Länder der Welt in der UNO für die Aufhebung antikubanischer „Sanktionen“  wie der Blockade, Agression und des Genozid, die das internationale Recht verbietet. Derjenige, der versucht, Kuba zu isolieren, isoliert sich selbst. Zweifellos wird es auch in den nächsten Tagen so sein.

Das kubanische Volk, das immer anderen in schwerer Stunde hilft, zählt zu recht mit unserer Solidarität in den nicht leichten Tagen, wenn es die Folgen der Naturkatastrophe, die der Hurrikan Sandy verursacht hat, beseitigt.

Wir wünschen dem Forum der europäischen Freunde Kubas eine erfolgreiche Arbeit.

Russisches Komitee des Kampfes zur Befreiung der Fünf kubanischen Partioten         

Zurück